Direkt zum Inhalt
Diverse group of businesswomen in a meeting

ESMT Stipendien für Frauen

Weiterbildungsstipendien für Frauen in Führungspositionen

Nach wie vor kann im Business nicht von Geschlechtergleichheit gesprochen werden. Um mehr Frauen in Managementpositionen zu bringen, vergibt die ESMT Berlin mehrere Stipendien für weibliche Führungskräfte. Die Stipendien richten sich an talentierte Frauen, die sich beispielsweise auf eine Geschäftsführungsposition vorbereiten möchten, einen Unternehmensbereich verantworten oder ein internationales Projekt leiten.

Die ESMT vergibt je zwei Vollstipendien sowie zwei Teilstipendien für die drei Flaggschiff-Seminare: General Management Seminar (GMS, deutschsprachig),  Executive Transition Program (ETP, englischsprachig) sowie Bringing Technology to Market (BTM, englischsprachig).

Die Teilstipendien für das ETP und BTM werden in Partnerschaft mit dem 30%-Club angeboten.

30 percent club

Der 30%-Club ist eine globale Kampagne für die Geschlechtervielfalt. Sie zielt darauf ab, die Zahl der Frauen in den Vorständen und im Senior Management zu erhöhen. Seinen Start hatte die Initiative 2010 in Großbritannien und hat sich seitdem auf vierzehn weitere Länder/Regionen ausgeweitet.

Der 30%-Club unterstützt Vielfalt im weitesten Sinne. Geschlechtervielfalt war der Ausgangspunkt der Offensive, jedoch gehören für den 30%-Club auch Aspekte von ethnischer Zugehörigkeit, Behinderung, sexueller Orientierung, sozioökonomischer Hintergrund zwingend dazu.

Weitere Stipendien für das Executive Transition Program (ETP)

Außergewöhnlich qualifizierte und talentierte Kandidaten, z.B. aus Start-ups, NGOs, dem öffentlichen Sektor oder Unternehmen mit Sitz in Schwellenländern, kommen für zusätzliche Stipendien in Frage, die von Fall zu Fall vergeben werden.

Lesen Sie nachstehend mehr über die Zulassungskriterien und das Bewerbungsverfahren:

  • Bringing Technology to Market (BTM) Teilstipendien

    ESMT Berlin und 30% Club Stipendien

    2x Teilstipendien
    ESMT Berlin BTM Kursgebühr 12 400€
    30% Club Stipendien Wert 6 200€

    Bewerbungsschluss: 31. März 2023

    Seminarsprache: Englisch

    Seminardaten:

    Modul 1 Modul 2 Modul 3
    Datum: 20.-23. Juni 2023 Datum: 5.-8. September 2023 Datum: 7.-10. November 2023
    Dauer: 4 Tage Dauer: 4 Tage Dauer: 4 Tage
    Seminarort: Berlin Seminarort: Charlottesville, USA Seminarort: Beijing, P.R. China

    Voraussetzungen:

    Das Stipendium eignet sich besonders für Teilnehmer, die eine Geschäftseinheit oder eine regionale Tochtergesellschaft leiten, für ein neues Produkt, einen neuen Markt oder eine neue Dienstleistung verantwortlich sind und bei einem großen, global oder regional tätigen Konzern beschäftigt sind. Kandidaten aus Schwellenländern werden besonders ermutigt, sich zu bewerben.

    Bitte senden Sie folgende Unterlagen an Frau Verena Ackels (bd@esmt.org):

    • Einen vollständig ausgefüllten Anmeldebogen,
    • Ihren Lebenslauf.

    Bitte beachten Sie, dass das Stipendium nur die Seminargebühren beinhaltet. Die Verpflegungspauschale sowie alle Reise- und Unterbringungskosten müssen von der Teilnehmerin selbst getragen werden.

    Zusagen werden etwa vier Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist verteilt.

    Für weitere Informationen über das Seminar Bringing Technology to Market besuchen Sie bitte die Seminarseite.

  • Executive Transition Program (ETP) Stipendien

    ESMT Berlin und 30% Club Stipendien

    2x Vollstipendien (Wert: 24 900€)
    2x Teilstipendien (Wert: 12 450€)

    Bewerbungsschluss: 31. Mai 2023

    Seminarsprache: Englisch

    Seminardaten:

    Modul 1 Modul 2 Modul 3
    Datum: 10.-17. November 2023 Datum: 12.-16. Februar 2024 Datum: 13.-17. Mai 2024
    Dauer: 8 Tage Dauer: 5 Tage Dauer: 5 Tage
    Seminarort: Stockholm Seminarort: Berlin Seminarort: Berlin

    Voraussetzungen:

    • Frauen mit nachgewiesenen Führungsqualifikationen.
    • Frauen, die vor der Übernahme einer Senior Executive Position stehen oder diese vor kurzem übernommen haben.
    • Frauen aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen und aus gemeinnützigen Institutionen.
    • Weibliche Führungskräfte, die unternehmerisch denken, Ergebnisverantwortung haben und 1) eine Business Unit oder eine regionale Einheit leiten, 2) für eine neue Produkteinführung, einen Markt oder ein wichtiges Projekt verantwortlich sind, 3) in Großunternehmen global und regional agieren.
    • Die ESMT Berlin ruft insbesondere zu internationalen Bewerbungen auf.

    Bitte senden Sie folgende Unterlagen an Frau Verena Ackels (bd@esmt.org):

    • Einen vollständig ausgefüllten Anmeldebogen,
    • Ihren Lebenslauf.

    Die ausgefüllten Bewerbungen für das ETP werden gesichtet und in einer Übersicht zusammengefasst und erhalten dann von einem unabhängigen internen ESMT Ausschuss Punkte zugeteilt. Die Bewerbungen werden dann nach der Anzahl der vergebenen Punkte sortiert und an Claudia Nemat - Vorstand Technik und Innovation der Deutschen Telekom AG - weitergeleitet. Frau Nemat wird die endgültige Entscheidung über die Vergabe von zwei Voll- und zwei 50%-Stipendien treffen.

    Bitte beachten Sie, dass das Stipendium nur die Seminargebühren beinhaltet. Die Verpflegungspauschale sowie alle Reise- und Unterbringungskosten müssen von der Teilnehmerin selbst getragen werden.

    Zusagen werden etwa vier Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist verteilt.

    Weitere Informationen über das Executive Transition Program entnehmen Sie der Seminarbeschreibung.

  • General Management Seminar (GMS) Stipendien

    ESMT Berlin Stipendien

    2x Vollstipendien (Wert: 18 500€)
    2x Teilstipendien (Wert: 9 2500€)

    Bewerbungsschluss: 31. Mai 2023

    Seminarsprache: Deutsch

    Seminardaten:

    Modul 1 Modul 2 Modul 3
    Datum: 10.-16. September 2023 Datum: 16.-21. Oktober 2023 Datum: 13.-18. November 2023
    Dauer: 6 Tage Dauer: 6 Tage Dauer: 6 Tage
    Seminarort: Berlin Seminarort: Seeheim Seminarort: Schloss Hohenkammer / Bayern

    Voraussetzungen:

    • Frauen mit nachgewiesenen Führungsqualifikationen.
    • Frauen, die vor der Übernahme einer Senior Executive Position stehen oder diese vor kurzem übernommen haben.
    • Frauen aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen und aus gemeinnützigen Institutionen.
    • Weibliche Führungskräfte, die unternehmerisch denken, Ergebnisverantwortung haben und 1) eine Business Unit oder eine regionale Einheit leiten, 2) für eine neue Produkteinführung, einen Markt oder ein wichtiges Projekt verantwortlich sind, 3) in Großunternehmen global und regional agieren.
    • Die ESMT Berlin ruft insbesondere zu internationalen Bewerbungen auf.

    Bitte senden Sie folgende Unterlagen an Frau Verena Ackels (bd@esmt.org):

    • Einen vollständig ausgefüllten Anmeldebogen,
    • Ihren Lebenslauf.

    Die ausgefüllten Bewerbungen für das GMS werden gesichtet und in einer Übersicht zusammengefasst und erhalten dann von einem unabhängigen internen ESMT Ausschuss Punkte zugeteilt. Die Bewerbungen werden dann nach der Anzahl der vergebenen Punkte sortiert und an Claudia Nemat - Vorstand Technik und Innovation der Deutschen Telekom AG - weitergeleitet. Frau Nemat wird die endgültige Entscheidung über die Vergabe von zwei Voll- und zwei 50%-Stipendien treffen.

    Bitte beachten Sie, dass das Stipendium nur die Seminargebühren beinhaltet. Die Verpflegungspauschale sowie alle Reise- und Unterbringungskosten müssen von der Teilnehmerin selbst getragen werden.

    Zusagen werden etwa vier Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist verteilt.

    Weitere Informationen zum General Management Seminar entnehmen Sie der Seminarbeschreibung.

Erfahren Sie mehr über unsere Seminare

Bringing Technology to Market

Für erfahrene B2B-Manager, die auf globalen Märkten tätig sind

Executive Transition Program

Mit Erfolg ins General Management wechseln

General Management Seminar

Das Top-Programm für Führungskräfte
Teilnehmerstimmen
Teilnehmerstimme

Das GMS vermittelt einen hervorragenden Überblick über die Kernaufgaben für General Manager: von grundsätzlichen betriebswirtschaftlichen und finanztechnischen Grundzügen zu ethischen und psychologischen Grundlagen in der Führung.

Mirka Wilderer, General Manager / Vice President, Evoqua Water Technologies
Download
Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Kontakt

Verena Ackels
Manager Business Development, ESMT Berlin

+49 30 21231 8053